LaTeX-Daumenindex

Mit dem Paket “thumbs” kann man LaTeX auf ein­fache Weise beib­rin­gen, einen Dau­menin­dex (bzw. Dau­men­reg­is­ter, Hand­marke, chap­ter thumbs) zu set­zen, also eine bis an den Seit­enbeschnitt herange­hende Markierung z.B. mit der Kapitel­num­mer.

Ein kleines Beispiel:

\documentclass{scrartcl}

% thumbs-package einbinden
\usepackage{thumbs}

% das thumbs-package (bzw. ein darin verwendetes Paket) 
% benötigt ein explizit gesetztes pagenumbering (egal 
% ob arabic, roman, ...)
\pagenumbering{arabic}

% Eine Möglichkeit für die Einbindung des Befehls \addthumb
% ist, ihn mit jeder section aufzurufen. Dazu lässt sich
% \section bspw. folgendermaßen umdefinieren:
\let\oldsection\section
\renewcommand{\section}[2][]{%
 \clearpage%
 \oldsection[#1]{#2}%
 \addthumb{#2}{\Huge{\textsf{\thesection}}}{white}{lightgray}%
}

% Dummy-Text über \blindtext einfügen
\usepackage{blindtext}

\begin{document}

% Durch die Umdefinition oben wird hier implizit \addthumb aufgerufen.
\section{Hello World!}
\blindtext

\section{How is it?}
\blindtext

\section{Thumbs are cool...}
\blindtext

\end{document}

Am Ende der Doku­men­ta­tion des Pakets wer­den auch Alter­na­tiv­en vorgestellt, beispiel­sweise “fan­cytabs”.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *